Inhalt

Straßensperrung

12.04.2021

Die Gemeinde Wachtendonk weist darauf hin, dass ab Montag, 12.04.2021 bis voraussichtlich 15.05.2021 im Bereich der Einmündungen L 140 / Auf dem Bock / Kuhdyck neue Wasserleitungen verlegt werden. Dieses ist für die Erschließung des Gewerbegebietes Müldersfeld erforderlich.

Die Arbeiten werden von Gelsenwasser Energienetze GmbH und der Bauunternehmung Plängsken GmbH durchgeführt. Die Anwohner werden von erforderlichen Unterbrechungen der Wasserversorgung rechtzeitig informiert. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Gemeindewerke Wachtendonk GmbH unter der Rufnummer 02836 9155-80.

Aufgrund dieser Baustelle kommt es in dem genannten Einmündungsbereich zu folgenden Beeinträchtigungen für den Autoverkehr:

Von der L 140 aus ist die Einfahrt in die Straße "Auf dem Bock" und in die Straße "Kuhdyck" gesperrt. Die AutofahrerInnen sollten der ausgeschilderte Umleitungsstrecke, die über die L 361 bis zur Kempener Straße und dann innerorts durch den kleinen Kreisverkehr in das Gewerbegebiet führt, folgen.

Entlang der Baustelle gilt eine Einbahnstraßenregelung, so dass die VerkehrsteilnehmerInnen aus dem Gewerbegebiet hinaus - wie gewohnt - auf die L 140 fahren können.

Aufgrund der Baustelle ist ein Abbiegen von der Straße "Auf dem Bock" aus (nach links) in die Straße "Kuhdyck" nicht möglich.

Vom Friedensplatz kommend kann der "Kudyck" nur bis kurz vor dem Einmündungsbereich "Auf dem Bock" befahren werden. Der „Kuhdyck" wird somit für die Baustellenzeit zur Sackgasse. Eine entsprechende Ausschilderung erfolgt bereits am Friedensplatz.

Alle KraftfahrzeugführerInnen werden dringend gebeten nicht die Verkehrsberuhigten Bereiche "Ostring" und "Lessingstraße" oder die "Berliner Straße" als Ausweichstrecke zu nutzen. Diese Straßen sind nicht in der Lage ein Mehr an Verkehr aufzunehmen.

Auch die VerkehrsteilnehmerInnen, die sonst durch den „Kuhdyck" in das Gewerbegebiet fahren sollten über die Kempener Straße und den kleinen Kreisverkehr die Geschäfte und Betriebe im Gewerbegebiet anfahren.

Der öffentliche Personennahverkehr wird durch die Sperrung ebenfalls beeinträchtigt. Die Haltestelle „Kuhdyck" kann vom Linienbus nicht angefahren werden und wird für die nächsten vier Wochen ersatzlos gestrichen. Die nächstgelegene Haltestelle befindet sich am Friedensplatz.

 

Downloads

Informationen zum Öffnen und Speichern von PDF-Dokumenten finden Sie in unserer Hilfe.