Inhalt

Eheschließungen

1. Anmeldung zur Eheschließung:

Wenn beide Verlobte
- ihren Hauptwohnsitz in Wachtendonk haben
- nicht minderjährig sind
- die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen
- noch nicht verheiratet waren,

werden folgende Unterlagen benötigt:

a) gültiger Personalausweis oder Reisepass,
b) Aufenthalts- und Ledigkeitsbescheinigung (erhalten Sie im Bürgerbüro)
c) Abstammungsnachweis: Aktueller Auszug aus dem Geburtenbuch.
d) gegebenenfalls Einbürgerungsurkunde, wenn die Verlobten nicht von Anfang an die deutsche Staatsangehörigkeit besessen haben.

Weitere Unterlagen werden benötigt, wenn einer von beiden bereits verheiratet war. Dann ist zusätzlich zu den oben aufgeführten Unterlagen eine beglaubigte Abschrift aus dem Eheregister der letzen Ehe mit Auflösungsvermerk, wohnt nur einer in Wachtendonk, ist zusätzlich zu den oben aufgeführten Unterlagen eine neue Aufenthaltsbescheinigung von der zuständigen Meldebehörde für denjenigen, der nicht in Wachtendonk wohnt, vorzulegen. Wenn beide Verlobten nicht die deutsche Staatsbürgerschaft besitzen, ist zur Beratung der Verlobten eine persönliche Vorsprache beim Standesamt erforderlich. Wohnt keiner der beiden in Wachtendonk, ist das Standesamt Wachtendonk für die Anmeldung zur Eheschließung nicht zuständig. Die Eheschließung ist aber dennoch in Wachtendonk möglich. Die Anmeldung muss dann beim Standesamt des Wohnortes erfolgen.

2. Eheschließungstermine:

Eheschließungen können grundsätzlich zu den normalen Öffnungszeiten des Standesamtes vorgenommen werden.
Als besonderen Service bietet das Standesamt Wachtendonk Heiratswilligen auch Trauungen an vielen Terminen außerhalb der üblichen Öffnungszeiten des Rathauses an. Dadurch kann die kirchliche Trauung besser mit dem Hochzeitsfest verbunden und das Wochenende für die Feier mit Verwandten und Freunden genutzt werden.
An nahezu jedem letzten Samstag im Monat kann in Wachtendonk geheiratet werden. Darüber hinaus sind von März bis Oktober an jedem 2. Freitag im Monat auch noch nach 12.00 Uhr Trauungen möglich.
Die gemeindlichen Standesbeamten nehmen sich viel Zeit für Ihre Trauungen. Zeremonien werden stündlich an den nachfolgend genannten Tagen durchgeführt.

Eheschließungstermine
TagDatumZeitrahmen
(maximal 3 Trauungen)
Bemerkungen
Freitag12.07.201912.00 Uhr bis 16.00 Uhr 
Samstag27.07.201913.00 Uhr bis 16.00 Uhr 
Freitag16.08.201912.00 Uhr bis 16.00 Uhr 
Samstag31.08.201913.00 Uhr bis 16.00 Uhr 
Freitag13.09.201912.00 Uhr bis 16.00 Uhr 
Samstag21.09.201913.00 Uhr bis 16.00 Uhr 
Freitag11.10.201912.00 Uhr bis 16.00 Uhr 
Samstag26.10.201913.00 Uhr bis 16.00 Uhr 
Samstag30.11.201913.00 Uhr bis 16.00 Uhr 
Samstag14.12.201913.00 Uhr bis 16.00 Uhr 
  Termine 2020 
Samstag25.01.202013.00 Uhr bis 16.00 Uhr 
Samstag29.02.202013.00 Uhr bis 16.00 Uhr 
Freitag13.03.202012.00 Uhr bis 16.00 Uhr 
Samstag28.03.202013.00 Uhr bis 16.00 Uhr 
Freitag17.04.202012.00 Uhr bis 16.00 Uhr 
Samstag25.04.202013.00 Uhr bis 16.00 Uhr 
Freitag15.05.202012.00 Uhr bis 16.00 Uhr 
Samstag30.05.202013.00 Uhr bis 16.00 Uhr 
Freitag19.06.202012.00 Uhr bis 16.00 Uhr 
Samstag27.06.202013.00 Uhr bis 16.00 Uhr 
Freitag10.07.202012.00 Uhr bis 16.00 Uhr 
Samstag25.07.202013.00 Uhr bis 16.00 Uhr 
Freitag14.08.202012.00 Uhr bis 16.00 Uhr 
Samstag29.08.202013.00 Uhr bis 16.00 Uhr 
Freitag18.09.202012.00 Uhr bis 16.00 Uhr 
Samstag26.09.202013.00 Uhr bis 16.00 Uhr 
Freitag09.10.202012.00 Uhr bis 16.00 Uhr 
Samstag31.10.202013.00 Uhr bis 16.00 Uhr 
Samstag28.11.202013.00 Uhr bis 16.00 Uhr 
Samstag12.12.202013.00 Uhr bis 16.00 Uhr 

 

Bei der Anmeldung haben Sie sich für Ort und Zeit Ihrer Eheschließung entschieden. Das Streuen von Blumen, Reis oder Konfetti als Glückssymbol für das Brautpaar; auch der Verzehr von Getränken, erfolgt gerne nach der Eheschließung. Wir dürfen Sie bitten, auf diese Gesten und Bräuche innerhalb der Trauzimmer zu verzichten, weil auch die nachfolgenden Brautpaare einen Anspruch auf saubere Räumlichkeiten bei ihrer Eheschließung haben.

3. Was ist nach der Trauung zu beachten?

3.1. Personalausweises und Reisepass: Bitte denken Sie daran, dass Sie bei einer Namensänderung auch die Neuausstellung Ihres Personalausweises oder Ihres Reisepasses bei Ihrem Bürgerbüro beantragen.
3.2. Kraftfahrzeugpapiere: Ihre Kraftfahrzeugpapiere können Sie beim Straßenverkehrsamt in Geldern oder in Kleve ändern lassen
3.3. Versicherung / Bankverbindung: Bitte denken Sie auch daran, Ihre Namensänderung Ihrer Versicherung und Ihrer Bank vorzulegen. In der Regel reicht die Vorlage einer Eheurkunde.

Winold, Rainer

Abteilung
Zentrale Dienste
Telefon
(0 28 36) 91 55-11
Telefax
(0 28 36) 91 55-711
E-Mail
rainer.winold@wachtendonk.de
Zimmer
1, Erdgeschoss
Adresse
Weinstraße 1, 47669 Wachtendonk