Inhalt

Lebenspartnerschaft

Durch das Lebenspartnerschaftsgesetz ist die Begründung von Partnerschaften auf Lebenszeit zwischen Partnern gleichen Geschlechts möglich. In Nordrhein-Westfalen sind die Standesämter für die Verpartnerung zuständig.
Wie für Eheschließungen gilt auch für die Lebenspartnerschaften, dass eine Verpartnerung nur möglich ist, wenn keiner der Partner noch verheiratet oder verpartnert ist.

Grundsätzlich sind vorzulegen:

a) gültiger Personalausweis oder Reisepass,
b) eine Aufenthalts- und Ledigkeitsbescheinigung, die Sie im Bürgerbüro erhalten
c) eine beglaubigte Abschrift aus dem Geburtsregister, erhältlich bei Ihrem Geburtsstandesamt.

Weitere Unterlagen:

d) Sind Sie geschieden, so benötigen wir eine beglaubigte Abschrift aus dem Heiratsregister (früheres Familienbuch), sowie das Scheidungsurteil mit Rechtskraftvermerk.
e) Wenn ein Partner nicht die deutsche Staatsbürgerschaft besitzt, ist zur Beratung eine persönliche Vorsprache beim Standesamt erforderlich.

Hinsichtlich der Namensführung stehen Ihnen die gleichen Wahlmöglichkeiten wie allen anderen Paaren zur Verfügung, das heißt, Sie können einen gemeinsamen Namen bestimmen oder Ihren bisherigen Namen behalten. Wird ein gemeinsamer Name bestimmt, kann derjenige, dessen Name nicht Lebenspartnerschaftsname wird, seinen Namen voranstellen oder hinzufügen.

Bei allen weiteren Fragen, wenden Sie sich an die Mitarbeiter des Standesamtes.
Diese helfen Ihnen gerne weiter.

Frieters, Yvonne

Abteilung
Bürgerservice
Telefon
(0 28 36) 91 55-10
Telefax
(0 28 36) 91 55-710
E-Mail
yvonne.frieters@wachtendonk.de
Zimmer
1, Erdgeschoss
Adresse
Weinstraße 1, 47669 Wachtendonk

Just, Detlef

Abteilung
Bürgerservice
Telefon
(0 28 36) 91 55-57
Telefax
(0 28 36) 91 55-757
E-Mail
detlef.just@wachtendonk.de
Adresse
Weinstraße 1, 47669 Wachtendonk

Paasen, Stephanie

Abteilung
Bürgerservice
Telefon
(0 28 36) 91 55-10
Telefax
(0 28 36) 91 55-710
E-Mail
Stephanie.Paasen@wachtendonk.de
Zimmer
EG 01
Adresse
Weinstraße 1, 47669 Wachtendonk