Inhalt

Bürgerhaus - Altes Kloster -

Zweigeschossiges Eckgebäude mit grünen Fensterläden. Vor dem Gebäude stehen Bäume, eine Straßenlaterne und  Autos.Lange Zeit hat das Tertiarierinnenkloster Thal Josaphat auf dem Wachtendonker Kirchplatz, nach dem im Jahre 1802 die Klosternutzung aufgehoben wurde, Nutzungen erfahren, die seiner historischen Bedeutung und zentralen Lage nicht gerecht wurden.

Seit dem 11. August 1989, dem Tag der offiziellen Eröffnung, steht es nach umfangreicher Sanierung und einem kompletten Umbau allen Bürgern zur Verfügung. Untergebracht ist in diesem Gebäude im Erdgeschoss die Kath. Öffentliche Bücherei, das Familienzentrum „Miteinander", das Trauzimmer, im Obergeschoss findet man den „Friedrich-Vieter-Raum" und nicht zuletzt den sogenannten Bürgersaal.

Mit einer Größe von etwa 130 qm bietet der Bürgersaal die ideale Voraussetzung für unterschiedlichste Nutzungen, die dort in einem überschaubaren Rahmen und in einer angenehmen Umgebung stattfinden können. Gerne wird dieser Raum auch für Familienfeiern angemietet. Die Tatsache, dass er vom Mieter selber bewirtschaftet werden kann, macht ihn so besonders interessant. Natürlich sind dort auch andere Veranstaltungen durchführbar, Seminare, Versammlungen, kulturelle Veranstaltungen und vieles mehr.

Nach einem Umbau im Jahre 2002 gibt es nun in einem anderen Flügel des Gebäudes zusätzlich im Obergeschoß einen weiteren Raum, den Friedrich-Vieter-Raum, mit einer Größe von rund 30 qm, der für Besprechungen, Seminare, Tagungen, usw. angemietet werden kann.

Im Erdgeschoss des Gebäudes liegt das Trauzimmer der Gemeinde für die standesamtliche Hochzeit. Das ermöglicht quasi die Hochzeit unter einem Dach, zunächst die standesamtliche Trauung im Bürgerhaus, danach die kirchliche Hochzeit in der neben dem Gebäude liegenden Pfarrkirche St. Michael oder in der nicht allzu weit entfernten evangelischen Jona-Kirche, und für die Hochzeitsfeier steht dann der Bürgersaal zur Verfügung

Was kostet die Anmietung des Bürgerhauses ?
Das Entgelt richtet sich nach Art, Umfang und Dauer der Nutzung, daher ist eine pauschale Beantwortung nicht möglich.
Auch hier gilt: Fragen Sie uns, wir rechnen Ihnen ganz genau aus, was Ihre Veranstaltung kosten würde.

Mertens, Maria

Abteilung
Touristik und Kultur
Telefon
(0 28 36) 91 55-65
Telefax
(0 28 36) 91 55-765
E-Mail
maria.mertens@wachtendonk.de
Adresse
Feldstraße 35, 47669 Wachtendonk