Inhalt

Bundestagswahl am 26. September 2021

Grafik Bundestagswahl

Der 20. Deutsche Bundestag wird am Sonntag, dem 26. September 2021, gewählt.

Das Parlament ist die Volksvertretung der Bundesrepublik Deutschland und als Gesetzgebungsgremium ihr wichtigstes Organ.

 

 

 

Weiterführende Informationen

In dieser Rubrik am Ende der Seite finden Sie interessante Links und alle Bekanntmachungen im Zusammenhang mit der Wahl.

Briefwahl

Wer am Wahltag aus einem persönlichen Grund verhindert ist, hat die Möglichkeit, per Briefwahl zu wählen. Ein entsprechender Antrag ist unter anderem auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung zu finden.
Die Wahlbenachrichtigungen werden frühestens ab dem 16.08.2021 versandt.
Ein Antrag auf Briefwahl kann aber auch formlos, schriftlich oder elektronisch (den Link hierzu finden Sie sobald möglich unter den weiterführenden Informationen) gestellt werden.

Eine Bearbeitung von Briefwahlanträgen kann voraussichtlich ab Ende August 2021 erfolgen, wenn auch alle Unterlagen hierzu vorliegen

Wahlbüro

Das Wahlbüro ist in Zimmer 14 (1. Etage) des Rathauses eingerichtet Hier können Briefwahlunterlagen direkt beantragt, vor Ort gewählt und Wahlbriefe abgegeben werden.

Vor dem Hintergrund der weiterhin bestehenden Corona-Problematik wird allerdings empfohlen, ohne Not von einer Abholung von Briefwahlunterlagen oder Wahl im Rathaus abzusehen.
Eine zügige Bearbeitung aller eingehenden Anträge (online, per Post, über Briefkasteneinwurf) wird zugesagt.
Die Rücksendung der Briefwahlunterlagen ist kostenfrei. Das Porto übernimmt die Wahlleitung.

Ansprechpartner

Sollten Sie Fragen haben, so wenden Sie sich bitte direkt telefonisch oder per E-Mail an:
Angelika Trost
Telefon (0 28 36) 91 55 29
Fax (0 28 36) 9 15 57 29

Rainer Winold
Telefon (0 28 36) 91 55 17
Fax (0 28 36) 9 15 57 17

E-Mail: wahlen@wachtendonk.de

Weiterführende Informationen

Downloads

Informationen zum Öffnen und Speichern von PDF-Dokumenten finden Sie in unserer Hilfe.