Inhalt


Der Bürgermeister

Bürgermeister AengenendtSeit dem 21. Oktober 2015 ist Wachtendonks Bürgermeister Hans-Josef Aengenendt im Amt. Er wurde bei der Kommunalwahl am 13.9.2015 mit rund 74 % der Wählerstimmen im Alter von 54 Jahren als Nachfolger von Udo Rosenkranz gewählt. Der gebürtige Wachtendonker hat eine Ausbildung für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst bei dem Kreis Viersen absolviert, so dass ihm seine neuen beruflichen Herausforderungen als Bürgermeister nicht unbekannt waren. Bis zu seinem Wechsel nach Wachtendonk war Hans-Josef Aengenendt etwa 25 Jahre bei der Stadt Kempen beschäftigt und dort im Jahr 2013 zum Kämmerer bestellt worden.
Hans-Josef Aengenendt lebt mit seiner Familie in Straelen und ist in seiner Freizeit mit Waldlauf und Radfahren gern sportlich unterwegs. Weiter findet auch die Ahnenforschung sein Interesse. Die Urlaube verbringt er mit seiner Familie in den Bergen oder an der See und ist darüber hinaus auch gern extremer unterwegs. So hat er sich im Jahr 2015 auf den Jakobsweg in Spanien aufgemacht und in 5 Wochen eine Strecke von 900 km zu Fuß nach Santiago de Compostela bis zum Kap Finisterre, dem sogenannten Ende der Welt, bewältigt. In diese Kategorie der Abenteuerurlaube fällt auch die mit Freunden unternommene Besteigung des Kilimanjaro/Tansania im Jahre 2010.
Als Bürgermeister arbeitet Hans-Josef Aengenendt dafür, seine Kommune auf möglichst allen Ebenen weiter nach vorn zu bringen - dies bei stabilen Finanzen. Er möchte Wachtendonk als familienfreundliche Kommune bestärken, um für junge Familien auch weiter attraktiv zu sein. Investitionen in die Infrastruktur sind unerlässlich. Straßen, Wirtschaftswege und öffentliche Gebäude müssen weiter ausgebaut und instandgesetzt werden. Sehr bedeutsam ist auch die Pflege der Wirtschaftsförderung zur Schaffung von Gewerbe und Arbeitsplätzen.
Um seine Ziele für eine weiter gesunde Gemeindeentwicklung zu erreichen, schätzt Bürgermeister Hans-Josef Aengenendt auch besonders den Dialog mit der Bürgerschaft. Um hier „ganz nah dran" zu sein, bietet er quartalsweise gemeinsam mit dem Wankumer Ortsvorsteher die öffentliche Gesprächsrunde „Wankumer Bürgerstammtisch" an. Bei Gesprächsbedarf seitens der Bürgerschaft kann jederzeit ein individueller Gesprächstermin mit seinem Büro vereinbart werden. Auch die Besuche der Familien bei Geburten und Aufmerksamkeiten bei Alters- und Ehejubiläen sorgen für gegenseitigen Gesprächsaustausch. Durch die intensiven Kontakte zur Bürgerschaft werden dem Bürgermeister Wünsche und Vorstellungen mitgeteilt, die er dann „mit ins Rathaus" nimmt.

Nieskens, Ruth

Abteilung
Büro des Bürgermeisters
Telefon
(0 28 36) 91 55-22
Telefax
(0 28 36) 91 55-722
E-Mail
ruth.nieskens@wachtendonk.de
Zimmer
12, 1.Etage Büro des Bürgermeisters
Adresse
Weinstraße 1, 47669 Wachtendonk