Inhalt

Ausstellung

"Auf der Suche nach einem Ausstellungsraum wurde ich durch den Hinweis eines Viersener Autors auf das Alte Wasserwerk aufmerksam. Nach der Besichtigung dieses Raumes stand für mich und die beiden Künstlerinnen fest: das ist ein großartiger Ort, um unsere Arbeiten zu zeigen. Dieses aufgegebene Wasserwerk mit den Betonsockeln, den Wegen und die Dimensionen des Raumes überzeugen. Und: ließen uns darüber nachdenken, eine angemessene Ausstellung für diesen Ort zu entwickeln. Die konzeptuelle Arbeit ist noch nicht abgeschlossen, doch da wir durchaus mit Humor und Ironie und nicht zuletzt kritisch kunstimmanenten und gesellschaftlichen Problemen in unserer künstlerischen Arbeit befasst sind, werden wir gewesene Funktion, Lage und Erscheinung des Ortes einbeziehen." (Karl Josef Weiß Striebe)

 

Bildgebende Verfahren

Öffnungszeiten:

Eröffnung: Freitag, 31.10.2014 von  17.00 Uhr - 20.00 Uhr

Einführung: Peter Klusen

Musikalische Begleitung: Rivka Hockemeyer, Violinimprovisationen

Samstag, 01.11.2014 von 11.00 - 19.00 Uhr

Sonntag, 02.11.2014 von 11.00 - 19.00 Uhr

Freitag, 07.11.2014 von 15.00 -  19.00 Uhr

Samstag, 08.11.2014 von 11.00 - 19.00 Uhr

Sonntag, 09.11.2014 von 11.00 - 19.00 Uhr

Daten zu dieser Veranstaltung auf einen Blick

Überspringen: Liste mit Veranstaltungsdetails

Datum:
31.10.2014 bis 09.11.2014
Ort:
Altes Wasserwerk
Fliethweg 44
47669 Wachtendonk
Telefon: (0 28 36) 91 55-65
E-Mail:: kulturkreis@wachtendonk.de
Kategorie:
Ausstellung
Zielgruppe:
Alle
Veranstalter:
Kulturkreis Wachtendonk e.V.
Weinstr. 1
47669 Wachtendonk
Telefon: (0 28 36) 91 55-65 oder 9155-29
Homepage:
www.kulturkreis-wachtendonk.de
E-Mail:
kulturkreis@wachtendonk.de