Inhalt

Konzert Orgel & Flöte

„Alt und Neu" - unter diesem Motto steht das Gastspiel mit dem Organisten Hans Leenders und der Flötistin Ricarda Schumann. "Alt und Neu" ("oud en nieuw"), bezeichnet im Niederländischen den Übergang vom alten zum neuen Jahr. Was könnte also passender sein, als an diesem Neujahrstag ein Programm mit alter und neuer Musik zu gestalten? Johann Joachim Quantz und Carl Philipp Emanuel Bach repräsentieren den "alten" Teil des Konzertes, Musik aus dem 18. Jahrhundert also. Demgegenüber stehen Kompositionen von Jurriaan Andriessen, Francis Poulenc und Eigenkompositionen von Ricarda Schumann und Hans Leenders.

Hans Leenders ist Kantor und Organist der Liebfrauenbasilika in Maastricht, Orgeldozent am Maastrichter Konservatorium und Dirigent bekannter Chöre. Auch als Komponist hat er sich einen Namen gemacht.

Die Flötistin Ricarda Schumann (gebürtige Wachtendonkerin) ist außer ihrer regen Konzerttätigkeit, u.a. mit dem Ensemble Capella Aquisgrana, auch in der Aachener Theaterszene aktiv. Sie komponierte und produzierte Musik zu zahlreichen Theaterstücken.

 

Daten zu dieser Veranstaltung auf einen Blick

Überspringen: Liste mit Veranstaltungsdetails

Datum:
01.01.2019
Uhrzeit:
17.00 bis 19.00 Uhr
Ort:
Bürgerhaus 'Altes Kloster'
Kirchplatz 3
47669 Wachtendonk
Telefon: (0 28 36) 91 55-65
E-Mail:: info@wachtendonk.de
Saal, 1. Obergeschoß (Aufzug vorhanden)
Kategorie:
Musik
Zielgruppe:
Alle
Veranstalter:
Kulturkreis Wachtendonk e.V.
Weinstr. 1
47669 Wachtendonk
Telefon: (0 28 36) 91 55-65 oder 9155-29
Homepage:
www.kulturkreis-wachtendonk.de
E-Mail:
kulturkreis@wachtendonk.de
Preisangaben:
Eintritt frei Spenden am Ende des Konzertes erbeten