RSS-Feed Logo News als RSS-Feed

Newsticker

EPS - Eichenprozessionsspinner

Bekämpfung des Eichenprozessionsspinners

Hauswasserzähler

Mitarbeiter der GWN wechseln Hauswasserzähler

Happy City App

Wachtendonk als Pilotgemeinde

Stadtradeln 2021

Motto: Mit dem Rad zum Einkaufen

Link Mitarbeiterverzeichnis
infoButton

Heimatessen am Niederrhein
Heimatessen am Niederrhein

Integrietes Handlungskonzept und Verkehrskonzept Ortskern Wachtendonk

integriertes Handlungskonzept grafik

Klima.Partner vereint unter neuem Logo

Logo KlimaPartner

 

 


Inhalt

icon Infobutton

Coronavirus

Informationen hier

Internetauftritt zum Impfzentrum Kreis Kleve

Besuche im Wachtendonker Rathaus nur nach vorheriger Terminvereinbarung

Ab Montag, 02. November 2020 sind das Wachtendonker Rathaus und die Gemeindewerke Wachtendonk GmbH für den allgemeinen Publikumsverkehr nur nach vorheriger Terminabstimmung mit dem Sachbearbeiter zugänglich. Termine können telefonisch oder per Email mit dem Sachbearbeiter vereinbart werden.
Die jeweiligen Kontaktdaten finden Sie auf der Homepage der Gemeinde Wachtendonk unter www.wachtendonk.de/de/inhalt/mitarbeiter-a-z/.
Besucher nutzen bitte den Eingang an der Mühlenstraße.

Bürgerbüro und Bürgermeistersprechstunde

Terminvereinbarung

Reservieren Sie Ihren Termin im Bürgerbüro oder für die Bürgermeistersprechstunde ganz bequem online: Online Terminvergabe
(Hinweis: Bei Problemen mit der Captcha Sicherheitsabfrage ggf. einen anderen Browser nutzen)

Besuche des Bürgerbüros erfolgen über den Eingang an der Weinstraße.

 

 

 

 

Jobcenter und das Sozialamt

Leider kommt es aufgrund von aktuellen Personalausfällen zu einigen Einschränkungen:
Da das Front-Office für den Sozialbereich derzeit unbesetzt ist, müssen für Besuche im Job-Center und im Sozialamt weiterhin Termine vereinbart werden.

Hierzu gelten folgende Kontaktdaten:

  • zu Fragen zur Leistungsgewährung 02836 / 9155-20, -21 und -51
  • Wohngeld Tel. 02836 / 91 55-51
  • Fallmanagement, Arbeitsvermittlung 02836 / 9155-13

Für alle Besucher des Rathauses ist das Tragen eines Mund-/Nasenschutzes verpflichtend.

 

Verzicht auf Gratulationsbesuche

Leider muss die Gemeinde auch bis auf weiteres auf die sonst üblichen Gratulationsbesuche bei den Alters- und Ehejubilaren durch den Bürgermeister, seine Stellvertreter oder die Ortsvorsteher im Interesse und zum Schutz der älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger verzichten.
Die Gratulationsschreiben werden bis auf weiteres per Post verschickt.
Auch die Besuche aus Anlass einer Geburt entfallen zum Wohl des Kleinkindes.

Corona erfordert Achtsamtkeit

Die Kontaktdaten der Besucher des Rathauses müssen von jedem Bediensteten in einem Formular erfasst und vier Wochen vorgehalten werden zum Zwecke etwaiger erforderlicher Maßnahmen im Rahmen der Corona-Pandemie.

Für alle Besucher des Rathauses ist -wie auch in Geschäften, Arztpraxen und vielen anderen öffentlichen Gebäuden- das Tragen eines Mund-/Nasenschutzes verpflichtend. Im Eingangsbereich befinden sich zudem Vorrichtungen zur Händedesinfektion. Nicht überall ist ein Markieren von Abstandsflächen möglich. Bitte achten Sie auf die Wahrung des notwendigen Abstands von 1,50 m.

Die zurückliegenden Monate haben gezeigt, dass sich vieles auch telefonisch oder online erledigen lässt. Bitte überlegen Sie auch weiterhin, ob ein Erscheinen im Rathaus wirklich notwendig und wie dringend Ihr Anliegen ist. Die räumliche Enge im Rathaus lässt keine langen Warteschlangen vor den Büros zu.