Historischer Ortskern & Geschichte

Historischer Ortskern & Geschichte

Von den Kriegen der Neuzeit verschont, zeigt sich heute dem Besucher Wachtendonks ein historisch geschlossenes und malerisches Stadtbild aus der Zeit vergangener Jahrhunderte wie kaum anderswo am Niederrhein. Die architektonische und zum Teil auch die gesellschaftliche Entwicklung der Stadt Wachtendonk vom Mittelalter bis heute ist am historischen Ortskern in beispielhafter Weise ablesbar und nachvollziehbar. Hierfür sorgt zum einen der unveränderte Stadtgrundriss mit der seit 1560 verbürgten Straßenführung. Die geschlossene Stadtsiedlung des 17. und 18. Jahrhunderts ist nahezu vollständig erhalten. Zahlreiche herausragende Gebäude stammen noch aus der Zeit vor dem letzten großen Stadtbrand 1708. Der historische Ortskern mit rund 120 denkmalgeschützten Gebäuden steht in seiner Gesamtheit unter Denkmalschutz und wird im Landesentwicklungsplan mit dem Zusatz "mit übergeordneter Bedeutung" geführt. Wachtendonk gehört zur nordrhein-westfälischen Arbeitsgemeinschaft „Historische Stadt- und Ortskerne".



Kontakt

Keine Mitarbeiter gefunden.

Weitere Informationen