Streetwork

Hundegestützte Streetwork 

Aufsuchende, mobile Kinder- und Jugendarbeit

Seit dem 01.02.2021 sind Frau Michels und Jan Bordat, für den Bereich aufsuchende Jugendarbeit / Streetwork, in Wachtendonk und Wankum unterwegs. Unterstützt wird das Team dabei von den Therapie- und Pädagogikbegleithunden Mina, Paul und Wolke. Sie ersetzen dabei nicht die Arbeit der Streetworker, sondern übernehmen eine helfende und unterstützende Funktion. Sie können ermutigen, begeistern, Einsamkeit und Isolation aufheben, Trost spenden, Selbstwirksamkeit erlebbar machen und eine positive Grundstimmung erzeugen. Raum schaffen für das eigene ICH und damit positive Entwicklung möglich machen.

Als Streetworker sucht das hundegestützte Team, Kinder und Jugendliche in ihrer Lebenswelt auf. Hierdurch entsteht die Möglichkeit jungen Menschen ein stetiges Kontakt- und Hilfeangebot anzubieten. Streetwork ist in Ihren Augen nicht dazu da, um Jugendliche und junge Heranwachsende von den Straßen fernzuhalten. Es ist vielmehr als Unterstützungsangebot zu verstehen, Jugendliche auf ihrem Weg in das Erwachsenendasein zu begleiten und für sie als Vorbild zu fungieren. Es geht vor allem um die Unterstützung und gemeinsame Bewältigung der Probleme der jungen Menschen und nicht um die, die durch Jugendliche in öffentlichen Räumen verursacht werden. 


Und jetzt …

möchten wir DICH gerne kennenlernen!

Wir möchten uns mit DIR austauschen und voneinander lernen!

Wir möchten DICH bei deinen eigenen Anliegen, Wünschen und Ideen unterstützen!

Wir möchten gemeinsam mit DIR Projekte und Ideen entwickeln zum gemeinsamen Erleben und Sein!

Wir möchten DIR zuhören und DICH unterstützen, wenn du Fragen und Anliegen zu folgenden Bereichen hast: 

Melde dich sehr gerne.

Wir sind für dich da und freuen uns auf dich!

 

Jana Michels & Jan Bordat

mit Paul, Mina und Wolke

Kontakt

Keine Mitarbeiter gefunden.