Gefahrenabwehr

Gefahrenabwehr

Allgemeine Gefahrenabwehr

Zentrale Aufgabe des Ordnungsamtes der Gemeinde Wachtendonk als örtliche Ordnungsbehörde ist es, für die Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung und Gefahrenabwehr im Gemeindegebiet zu sorgen.

Polizei, Kreisordnungsbehörde und anderen Sonderordnungsbehörden (z.B. Bauaufsichtsamt, Umweltamt, Ausländeramt etc.) sind ebenfalls eigene Aufgaben in diesen Themenfeldern übertragen. Das macht eine Abgrenzung für den Bürger häufig schwierig.

Aber keine Sorge: Die Mitarbeiter/innen des Ordnungsamtes arbeiten mit diesen Behörden eng zusammen und können Ihnen im Zweifelsfall gewiss weiterhelfen.

Zum „Tagesgeschäft“ des Ordnungsamtes gehören insbesondere folgende Themen:

  • Brandschutz und Feuerwehrangelegenheiten 
  • Beseitigung von Obdachlosigkeit, Hilfe bei Verwahrlosung, Unterbringung von Personen, die psychisch erkrankt sind und dadurch sich selbst oder bedeutende Rechtsgüter Anderer erheblich gefährden
  • Beseitigung/Vermeidung von gefährlichen Zuständen auf öffentlichen Straßen und Plätzen bzw. Genehmigung von Nutzungen über den normalen Gebrauch hinaus (Sondernutzun-gen)
  • Überwachung des ruhenden Verkehrs, Verkehrssicherheit und –planung
  • Erlaubnis- und Meldeverfahren im Gewerbe- und Gaststättenrecht
  • Genehmigung von Veranstaltungen
  • Friedhofsverwaltung
  • Schutz der Bevölkerung vor Gefahren, die von Tieren ausgehen (insbesondere Hunde), auch Schädlingsbekämpfung (Ratten, Eichenprozessionsspinner)
  • Verfolgung von Lärm- und Ruhestörungen uvm.

Kontakt

Keine Abteilungen gefunden.